mail@nadisign.de 0171-3885544 nadiTierfoto

Nadine Golomb

Warum ich einfach kein Fließband-Fotograf bin …

Leider musste ich vor ein paar Tagen eine sehr unangenehme Erfahrung während eines „Fotojobs“ machen.

Die Absprache (und mein diesbezügliches Angebot) beinhaltete Fotografie vor Ort – in meinem Studio, das ich dort aufgebaut hatte.
Wer mich kennt weiß, dass ich zu 99% Tiere fotografiere. Gerne mal Kuschelfotos von euch und eurer Fellnase. Aber das immer draußen.
Mein Studio ist also diesbezüglich nicht ausgestattet (weil ich den Platz einfach nicht habe – und eh mehr der „Draußen-Fotograf“ bin).
In Ausnahmefällen fotografiere ich Mensch und Tier indoor. Hier sind bestimmte Voraussetzungen einfach nunmal da. Dazu gehört, dass ich z.B. nur zwei Hintergründe bieten kann, die breit genug sind, um Mensch & Hund nebeneinander zu fotografieren.

 

Ich hätte es wissen müssen. Wirklich.

Daher möchte ich an dieser Stelle einfach nochmals darauf hinweisen:

  • die Situation erlaubt es mir nicht, die Fotos von der Qualität anzufertigen, die ihr von mir gewohnt seid: Nadine packt die Kamera weg
  • es herrscht eine stressige Stimmung und Zeitdruck: Nadine packt die Kamera weg
  • Tiere werden in irgendeiner Form schlecht behandelt, unter Druck gesetzt, zu Dingen genötigt, die völlig außerhalb ihres Naturells liegen: Richtig! Nadine packt die Kamera weg

Die meisten von euch denken jetzt bestimmt (und das hoffe ich): Ist doch klar! Aber warum sollten gerade Punkt 2 oder 3 passieren?
Leider passiert es. Dort, wo es um Profit und Leistung geht.

Daher gilt für mich, dass ich bestimmte Veranstaltungen nicht mehr fotografisch begleite oder dort Fotoshootings anbiete.
Kleine, private Veranstaltungen, bei denen Wert auf den Tierschutz gelegt wird, sind außen vor. Und hier fotografiere ich ausschließlich outdoor.

Ich danke euch für euer Verständnis!

Beitragsbild: Cap. Im Studio. Aber in aller Ruhe, ohne Krach, ohne Zeitdruck. Ohne Leistungsdruck.

 

RSS
Follow by Email
Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.