mail@nadisign.de 0171-3885544 nadiTierfoto

Nadine Golomb

Mal wieder ZEIT …

… für einen Blogbeitrag.
Das Paradoxe daran ist: Eigentlich habe ich gar keine Zeit.

Aber: Ist Zeit nicht etwas, das man nur hat, wenn man sie sich nimmt?

Ich muss mir jetzt gerade mal die Zeit für ein paar Zeilen nehmen.
Auch deswegen, weil ich Selbige auch dafür nutzen möchte, meine Gedanken zu sortieren.

Als ich diesen Blog begonnen habe, war mein Vorsatz, ihn regelmäßig mit Beiträgen zu füllen. In der Hinsicht muss ich wohl zugeben, dass ich mein Ziel nicht erreicht habe.

Warum?
Ich habe meine Zeit wohl anderweitig verbracht.
Naja – doch. Auf jeden Fall.
Jeder von uns hat wohl die gleiche Zeit, die er „verteilen“ kann.
Ich meine, bei jedem von uns hat schließlich jede Stunde 60 Minuten und jeder Tag 24 Stunden.
Nur jeder entscheidet anders, wie er diese Zeit verteilt.

Vor einem Jahr, zwei Monaten, zwei Wochen und zwei Tagen (in etwa), habe ich ein Versprechen gemacht.
An Cap. Ich habe versprochen, Zeit für ihn zu haben.Dieses Versprechen halte ich.

Außerdem habe ich ein Patenkind und eine Familie, die mir wichtig sind.
Und ihnen möchte ich das Wichtigste schenken, das ich schenken kann: Gemeinsame Zeit.

Und irgendwo bin auch noch ich.
Auch ich brauche mal Zeit für mich.
Zeit zum „Entschleunigen“ wie man so schön sagt.
Zeit, einfach mal zur Ruhe zu kommen. Und nicht zu arbeiten. Und auch nicht im Kopf schon wieder zu rottieren, während ich ich eigentlich nach einem 10- oder 12-Stunden-Tag den Abend auf der Couch ausklingen lassen möchte.

Ich möchte einfach mal „nur“ mit dem Hund draußen sein.
„Nur“ mit meiner Familie ein gemeinsames Essen einnehmen.

Dieses Zeit spare ich mir in vielen Momenten zusammen.
Und genieße die Zeit mit denen, die mir ganz besonders wichtig sind.

Aber auch die Arbeit mit der Kamera ist mir wichtig.
Die Fotografie. Das Fotografieren eurer liebsten Vierbeiner.
Die Zeit, die ich dabei mit euch verbringe.

Im Moment hat das einfach zur Folge, dass meine Zeit in den Sozialen Medien (vor allem Facebook) am meisten schrumpft.
Und auch dieser Blog „leidet“ ein bisschen darunter.

Aber ich glaube, das ist in Ordnung.
Nein – ich fühle sogar, dass es für mich im Moment das Richtige ist.

Ich brauche Luft und Platz – auch für Kreativität.

Ich hoffe nun, dass ihr (zumindest ein bisschen) versteht, warum ich online gerade nicht so aktiv bin 🙂

Bild: Rubio – PRE-Wallach und eines der Bilder, an denen ich aktuell noch arbeite 😉

 

Social:
Facebook
Facebook
Instagram
Pinterest
Pinterest
RSS
Follow by E-Mail
YouTube
YouTube